Schützenmuseum „Haus der Schützen“

Im Jahr 2002 eröffnete die Sankt Sebastianus Bürgerschützen-Gesellschaft Ahrweiler 1403 e.V. das einzige Schützenmuseum in Rheinland-Pfalz. Die über Jahrhunderte gewachsene Tradition der Ahrweiler Schützengesellschaften sollte einen festen Platz inmitten ihrer Heimatstadt haben.

Kunsthistorische Schätze wie das Schützensilber aus den vergangenen drei Jahrhunderten, Uniformen, historische Schützengewehre, Bilddokumentationen und vieles mehr boten bereits zur Eröffnung des Schützenmuseums 2002 einen umfangreichen Rahmen für die Dauerausstellung. Mit dem Kauf der Blankart'schen Scheune von 1703 ist das Schützenmuseum seit 2014 in einem historischen Gebäude inmitten der Ahrweiler Altstadt beheimatet. Alle Exponate sind digital über die Webseite zugänglich.

Gut zu wissen:

Die Öffnungszeiten des Schützenmuseums erfolgen nach Terminvereinbarung. Besichtigungen und Führungen können für Gruppen ab 8 Personen durchgeführt werden.