Historisches Puppen-, Spielzeug- und Ikonenmuseum im Kloster Machern

Eingang des Museums mit Treppengeländer, flankiert von Fenstern mit grünen Fensterläden
© Ferienland Bernkastel-Kues

Umgeben von Weinbergen, direkt gegenüber dem Weinort Zeltingen, liegt an der Mosel das ehemalige Kloster Machern. Im Jahr 1084 als Benediktinerabtei gegründet, übernahmen 1238 adlige Zisterzienserinnen das Kloster. Zur Anlage gehört die ehemalige Klosterkirche St. Maria von 1688, die zu den bedeutendsten Kirchenbauten im Moselland zählt. Mit der Säkularisation 1802 verließen die Zisterzienserinnen das Kloster und die Gebäude verfielen.

Heute befindet sich das zum Weingut umgebaute Kloster in Privatbesitz. Neben einer Klosterbrauerei beherbergt das Kloster das Historische Puppen-, Spielzeug- und Ikonenmuseum. Es finden regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Gut zu wissen:

Das Kloster Machern ist per Schiff zu erreichen, so dass der Museumsbesuch mit einer Moselrundfahrt verbunden werden kann.