Museum für Antike Schifffahrt

Ehemalige Eisenbahnreparaturwerkstatt der Hessischen Ludwigsbahn mit Museum für Antike Schiffahrt
© Volker Iserhardt und René Müller

Das 1994 eröffnete Museum für Antike Schifffahrt befindet sich in einer alten Lokhalle unweit des Römischen Theaters in Mainz. Dort können Besucher die Vielfalt antiker Wasserfahrzeuge kennenlernen und aus Inschriften, Briefen und Urkunden einiges über das alltägliche Leben in der römischen Flotte erfahren.

Eindrucksvoll sind die Wracks und originalgetreuem Nachbauten im Maßstab 1:1 der Mainzer Schiffe, die 1981/82 bei Bauarbeiten gefunden wurden. Auf der Galerie über der Ausstellung erhält man einen Überblick über die Geschichte des Schiffbaus. Unterhalb der Galerie befindet sich ein multifunktionaler Aktionsbereich für Kinder und Junggebliebene: Wie wurde ein römisches Kriegsschiff fortbewegt? Welche Kleidung trugen die Römer? Diesen Fragen und vielen mehr kann hier spielerisch nachgegangen werden. Natürlich gibt es auch viele Dinge zum Ertasten und Fühlen. Es finden regelmäßig Familiensonntage statt.