Historische Weiherschleife

Die Historische Weiherschleife ist die letzte von 183 wasserradangetriebenen Achtschleifmühlen am Idarbach. Die verschiedenen Arbeitsgänge bei der Herstellung eines Edelsteines – Sägen des Rohsteines, Ebouchieren (formen, höhlen, gestalten), Schleifen (Facetten anlegen) und Polieren – werden dort wie zu Urgroßvaters Zeiten demonstriert. Ergänzt wird das Gewerbemuseum durch eine Edelsteinausstellung, einen Mineralienfühlraum und einen Verkaufsshop. Für Kinder gibt es einen Schürfplatz.

Gut zu wissen:

Die Gäste werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eintreffens geführt. Dies gilt auch für Gruppenbuchungen. Bei starkem Besucherverkehr sind Wartezeiten bis zu 30 Minuten leider manchmal nicht zu vermeiden.