Deutsches Edelsteinmuseum

Idar-Oberstein ist seit dem 14. Jahrhundert als Fundstätte von Edelsteinen urkundlich nachgewiesen, seit dem 16. Jahrhundert verarbeiten hier Achat-Schleifereien die Steine. Die Stiftung Deutsches Edelsteinmuseum zeigt nahezu alle als „Edelsteine“ bezeichneten Mineralien aus der Region und aus aller Welt in mehr als 10.000 Exponaten. Die Sammlung umfasst sowohl rohe und geschliffene Steine als auch Skulpturen und Gravuren. Der Verarbeitungsprozes lässt sich anhand der einzelnen Arbeitsschritte genau nachvollziehen.

Das Museum in der Gründerzeitvilla präsentiert die schönsten Exemplare der klassischen und neueren Edelsteine wie Diamanten, Rubine, Saphire, Smaragde oder Granate. Ergänzt wird die Sammlung durch Schmuck, den Generationen Idar-Obersteiner Meister erschaffen haben.

Im Deutschen Edelsteinmuseum können Kinder jederzeit eine altersgerechte Rallye durch das Museum machen und damit an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen. Das Museum bietet auch Workshops für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen an (Voranmeldung notwendig).