Kahnweilerhaus

Der Kunsthändler und Galerist Daniel-Henry Kahnweiler (1884-1979) gilt als einer der ganz großen Wegbereiter der Kunst des 20. Jahrhunderts. Kahnweiler, Ehrenbürger der Stadt Rockenhausen, zählt zu den Mitbegründern des Kubismus. Zu den von ihm geförderten und mit ihm befreundeten Künstlern gehören Pablo Picasso, Georges Braque, André Derain, Maurice de Vlaminck sowie die Bildhauer Manolo und Henri Laurens. Kahnweiler war der Erste, der Picasso und Braque 1908 in seiner Pariser Galerie ein Forum für ihre kubistischen Bilder bot.

Seit 1981 bewahrt das Kahnweilerhaus Erbe und Andenken an den berühmten Sohn der Stadt, der auch als Verleger und Schriftsteller tätig war. Neben einer Fotodokumentation zur Biographie des Picasso-Förderers umfasst die Ausstellung zwei Picasso-Lithographien Kahnweilers und seine deutschsprachige Bibliothek.