28.4.2024–1.9.2024
Veni, Vidi, Playmobil
Römisches Leben im Miniaturformat
Stadtmuseum im Kulturzentrum Haus Catoir

Die "Playmobil®-Römer" sind zurück im Stadtmuseum Bad Dürkheim! Vom 28. April bis zum 1. September 2024 lädt das Museum gemeinsam mit Peter Linn zur beliebten Sonderausstellung ein. Eintritt frei!

Die Dioramen der "Playmobil®-Römer", die 2019 ihren Siegeszug in Bad Dürkheim begannen, präsentieren römische Szenen detailgetreu nachgebaut mit unzähligen Figuren und Modellen der Zirndorfer Spielzeug-Marke. Unter der Leitung von Peter Linn ruhen die Kulissen auf einem wissenschaftlichen Fundament, das den historischen Kontext beleuchtet. Diese Miniaturwelt zeigt das römische Leben in der Pfalz auf anschauliche Weise, während die beliebten Playmobil®-Spielfiguren mit ihrem steten Lächeln auf den Lippen eine einladende Atmosphäre schaffen.

Einige Dioramen stellen tatsächliche Fundorte in der näheren und weiteren Umgebung nach, darunter die Villa von Weilberg, die Töpfereien von Rheinzabern und der Steinbruch am Kriemhildenstuhl. Von Schiffen über Legionen bis hin zu Tempeln, jedes Detail ist liebevoll ausgearbeitet und erzählt vom Leben vor 2.000 Jahren in Stadt und Land.

Die Ausstellung, die in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Bad Dürkheim entstanden ist, wurde seit ihrer Premiere 2019 um zahlreiche Dioramen erweitert. Jetzt kehrt sie mit vielen Ergänzungen zurück und ist vom 28. April bis zum 1. September 2024 im Stadtmuseum Bad Dürkheim zu sehen.